Weltweit über 135.000 Pädagogen in der L. Ron Hubbard Lernmethode ausgebildet



Schon in den 1950er Jahren erkannte L. Ron Hubbard die Probleme des Bildungssystems. Um diese Situation lösen zu helfen, begann er, eine Methode des Lernens zu entwickeln, mit der jedes Fachgebiet erlernt werden kann.

L. Ron Hubbard stellte bei seiner Erforschung des Bereichs des Lernens fest, dass die Fähigkeit einer Person, Informationen zu behalten und wirksam anzuwenden, vor allem durch das Fehlen einer Methode des Wie-man-lernt eingeschränkt wird. Dazu gehörte seine Entdeckung dessen, was wir heute als die drei Hindernisse beim Studieren kennen, und er stellte präzise Methoden zu ihrer Überwindung zur Verfügung.

Diese Durchbrüche auf dem Gebiet der Bildung sind als Hubbard-Lernmethode oder auch als „Study Tech“ bekannt. Sie vermittelt Lernenden jeden Alters und jeder Bildungsstufe die Komponente, die bei der modernen Bildung größtenteils fehlt: zu lernen, wie man lernt.

L. Ron Hubbard beschrieb das angestrebte Ziel im Bildungsbereich folgendermaßen: „Es ist Zweck und Ziel einer jeden Gesellschaft, wenn sie das Problem der Bildung angeht, die Fähigkeit, die Initiative und das kulturelle Niveau – und damit das Überlebensniveau jener Gesellschaft – anzuheben.“

In den 1960er Jahren veröffentliche L. Ron Hubbard eine Reihe von Vorträgen, die er über seine Forschungen auf dem weitreichenden Gebiet des Lernens gehalten hatte. Seine Entdeckungen waren so allgemein verwendbar, dass sie bald in allen Scientology-Organisationen in Anwendung waren. Sie wurden auch von Lehrern an öffentlichen Schulen verwendet, die daraufhin über messbare Verbesserungen der Lernfähigkeit der Schüler berichteten. 1971 wurde von einem Lehrer die erste Bildungseinrichtung etabliert, die sich auf die Anwendung der Hubbard-Lernmethode spezialisierte.

Im darauf folgenden Jahr wurde in Los Angeles Applied Scholastics mit der Zielsetzung gegründet, weltweit mit Behörden und Schulen zusammenzuarbeiten, um diese erfolgreiche Methode auf breiter Ebene einzuführen. Während der nächsten drei Jahrzehnte war die Einführung der Hubbard-Lernmethode in Schulen und Universität vor allem eine von Pädagogen initiierte Basisbewegung, die sich im Zeichen von Applied Scholastics zusammengeschlossen hatten. Heute umfasst Applied Scholastics ein weltweites Netzwerk aus Schulen und Nachhilfegruppen.

Um der internationalen Nachfrage nach der Hubbard-Lernmethode nachzukommen, eröffnete Applied Scholastics 2003 ein Ausbildungszentrum in Spanish Lake bei St. Louis im amerikanischen Bundesstaat Missouri. Diese Einrichtung, auf einem 40 Hektar großen Gelände, ist nun der internationale Hauptsitz von Applied Scholastics und auch das erste College für ein Studium der Hubbard-Lernmethode.

Lehrer und Leiter öffentlicher und privater Schulen, Nachhilfelehrer, Firmenausbilder und pädagogische Berater aus der ganzen Welt kommen nach Spanish Lake, um in der Hubbard-Lernmethode ausgebildet zu werden. Gemeinschaftsunterkünfte mit Verpflegung stehen ihnen zur Verfügung. Viele Kurse werden offiziell als Aufbaustudium und Fortbildung anerkannt.

Der Lehrplan von Spanish Lake bietet auch die Gelegenheit zur Teilnahme an Kursen und Workshops über bestimmte Aspekte der Hubbard-Lernmethode sowie über Möglichkeiten, Schüler zu mehr Eigenverantwortung und Selbstbestimmung zu erzielen.

Applied Scholastics hat bisher über 135.000 Pädagogen aus 42 Ländern ausgebildet, die ihrerseits die Hubbard-Lernmethode an Millionen Kollegen und Schüler weitervermittelt haben. Die Methode wird auch in Europa in vielen Schulen angewandt so in der Schweiz, England, Dänemark und vielen anderen Ländern. Mehr über Applied Scholastics finden Sie unter dem Link www.scientology.de/activity/applied-scholastics/applied-scholastics.html.

Kontaktdaten:
Pressedienst der Scientology Kirche Bayern e.V.
Öffentlichkeitsarbeit: Frau Uta Eilzer
Beichstr. 12, 80802 München
Tel. 089-38607-0, Fax. 089-38607-109
WEB: www.skb-pressedienst.de

Straße: Beichstr. 12
Stadt: München
Bundesland: Bayern
PLZ: 80802
Land: Deutschland

show submisison details



Attached file(s)

kw25-2013.jpg

Wer hat für diese News gestimmt

Kommentare

Einloggen für Kommentare oder melde dich an hier.