Scientology Kirche Hamburg feierte ihr 41-jähriges Bestehen



Mit zahlreichen Gästen feierte die Scientology Kirche Hamburg ihr 41-jähriges Bestehen am 20. Juni 2014. Gemeindemitglieder und Gäste verlebten einen einzigartigen Abend mit einer fotografischen Reise durch die Zeit und hervorragender musikalischer Darbietung.

Am Freitag den 20. Juni 2014 feierte die Scientology Kirche Hamburg ihr 41-jähriges Bestehen. Neben musikalischen Darbietungen und interessanten Gesprächen mit Scientologen der ersten Stunde wurden auch viele Fotos – in Form einer Präsentation - der letzten 41 Jahren gezeigt.

Im Juni 1973 wurde einst die Scientology Mission Hamburg gegründet. Zwar gab schon es Jahre zuvor schon erste Aktivitäten, die jedoch lediglich in kleiner Runde in Privaträumen der frühen Scientology-Pioniere stattfanden. Richtig organisiert hat man sich mit der Gründung der Scientology Mission erst im Jahre 1973.

In den Folgejahren expandierte die Scientology Bewegung in Hamburg stark. Das große sechsgeschossige Gebäude, in der heute die Ideale Kirche untergebracht ist, befindet sich im Herzen der Hansestadt Hamburg in der Domstraße. Das denkmalgeschützte Gebäude wurde völlig neu gestaltet und am 21. Januar 2012 neu eröffnet und eingeweiht. Seitdem erfüllt das Kirchengebäude alle Bedürfnisse der wachsenden Scientology-Gemeinde in Hamburg und steht auch als Ort der Zusammenkunft für Menschen anderer Glaubensrichtungen, Bürgerinitiativen und Vereine zur Verfügung.

Die Moderatoren des Abends waren die Leitende Direktorin der Scientology Kirche Hamburg und der Öffentlichkeitsbeauftragte der Scientology Kirche, Frank Busch. Im ersten Teil des Abends wurden mittels einer Power-Point-Präsentation Bilder aus den Anfängen in der Gerhofstraße gezeigt, dem Ende der 80er Jahre der Umzug an den Steindamm folgte und dann 1999 der letzte Umzug in die Innenstadt. Es waren 41 bewegte Jahre und gerade die Pioniere schwelgten in den Erinnerungen aus der Vergangenheit.

Um den neueren Scientologen und Gästen einen Eindruck zu vermitteln, wie alles begann, wurden „Veteranen“ auf dem Podium interviewt und versetzen die Zuhörer zurück in die Zeit der Anfänge. Beeindruckt war das Publikum auch von einem Interview mit einer Familie, deren Mitglieder schon seit drei Generationen der Scientology Gemeinde angehören.

Zwischen den verschiedenen Beiträgen sorgten Künstler mit ihren herausragenden Darbietungen für die perfekte Unterhaltung an diesem Abend. Alle waren sich einig, beim nächsten Jahrestag wieder mit dabei zu sein.

Die erste Scientology Kirche wurde in den USA im Jahre 1954 von damaligen Anhängern der Scientology Religion gegründet. Gründer der Scientology-Religion ist der bekannte Menschenfreund, Forscher und Autor L. Ron Hubbard, der mit seinen Forschungen funktionierende Lösungen gefunden hat, um das eigene Leben und das anderer Menschen zu verbessern. Mittlerweile gibt es über 11.000 Kirchen, Missionen und Gruppen in 184 Nationen, die ca.10 Millionen Mitglieder weltweit betreuen.

Kontaktdaten:
Pressedienst der Scientology Kirche Bayern e.V.
Öffentlichkeitsarbeit: Uta Eilzer
Beichstraße 12, 80802 München
TEL. 089-38607-0, FAX. 089-38607-109
WEB: www.skb-pressedienst.de
Straße: Beichstr. 12
Stadt: München
Bundesland: Bayern
PLZ: 80802
Land: Deutschland

show submisison details