Krafttraining für faule Läufer - das Minimalprogramm



Weniger ist mehr! Das ist die oberste Regel im Qualitätstraining von Läufern. Das gilt auch fürs Krafttraining. Es ist nicht wichtig, dass stundenlang die Übungen gemacht werden, sondern nur wenige, die dafür regelmäßig. Mit Betonung auf regelmäßig!

In der aktuellen Ausgabe des „American College of Sports Medicine - Health & Fitness Journal“ wird nämlich eine Studie über das hochintensive Krafttraining präsentiert, nach der Runtasia bereits seit Jahren trainiert: weniger ist mehr! Je kürzer und intensiver das Krafttraining ist, desto größer sind die Erfolge. Hauptsache, es wird regelmäßig gemacht.

Für das Krafttraining bedeutet dies: kurz und knackig!
Runtasia geht sogar noch weiter und meint: je kürzer desto knackiger!

Mit wenigen ausgewählten Übungen kannst eine große Wirkung erzielt werden. Investiert man ein paar Minuten deines Trainings in ein kurzes, aber intensives Krafttraining, wird der Rumpf stabiler, der Schritt kräftiger werden und vor allem wird man sich weniger oft/leicht verletzen!

Ein paar Minuten nach dem Lauftraining reichen oft schon aus!

Runtasia hat nun ein paar Varianten eines Minimalprogramms für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis veröffentlicht. Diese Anleitungen sollen die Basis eines regelmäßigen Krafttrainings für Läufer darstellen. Nachzusehen und nachzulesen im Runtasia Infokanal: http://runtasia.info

Straße: Mariahilfer Straße 64
Stadt: Wien
Bundesland: Wien
PLZ: 1070
Land: Österreich

show submisison details



Attached file(s)

runtasia krafttraining.jpg

Wer hat für diese News gestimmt

Kommentare

Einloggen für Kommentare oder melde dich an hier.