Durchbrüche auf dem Gebiet der Bildung mit der Hubbard-Lernmethode



L. Ron Hubbard erkannte bereits Mitte des letzten Jahrhunderts die weitreichenden Auswirkungen eines sinkenden Bildungsniveaus und einer abnehmenden Lesefähigkeit in der Gesellschaft. Er sah, dass Analphabeten oder funktionale Analphabeten, da sie keine Arbeit fanden und ihre Chancen verwehrt waren, oft als Kriminelle oder auch Drogensüchtige enden. Aus diesem Grund untersuchte L. Ron Hubbard, in den 1950er Jahren, das Gebiet des Lernens und kristallisierte die genauen Ursachen heraus, die für Erfolg und Misserfolg beim Lernen bestimmend sind.

In großen Teilen der Welt fehlt der Zugang zur Bildung gänzlich. Etwa 80 Prozent von 113 Millionen Kindern, die keine Schule besuchen, werden durch Armut und Bürgerkriege vom Schulbesuch abgehalten. Im Afrika südlich der Sahara, in Süd- und Westasien sowie in den arabischen Staaten und Nordafrika gehen 24 bis 40 Prozent der Kinder im schulpflichtigen Alter nicht zur Schule.

Um das Versagen des Bildungssystems zu lösen, begann L. Ron Hubbard eine wirkliche „Technologie“, eine Methode des Lernens zu entwickeln, mit der man jedes Fachgebiet erlernen kann. Diese Durchbrüche auf dem Gebiet der Bildung sind als Hubbard-Lernmethode weltweit bekannt. Diese Methode vermittelt Lernenden jeden Alters die Komponente, die bei der modernen Bildung größtenteils fehlt: zu lernen, wie man lernt.

L. Ron Hubbard hat aufgrund seiner umfassenden Entdeckungen im Bereich der Bildung aufgezeigt, dass es sehr wohl möglich ist, versagende oder unzugängliche Bildungssysteme zu retten und weltweit Analphabeten Hoffnung zu geben. Er hat ebenso erfolgreich aufgezeigt, dass es möglich ist, diesen Menschen Lesen und Schreiben beizubringen und sie kompetent zu machen, so dass sie in unserer Gesellschaft zum Leben und zur Kultur erfolgreich beitragen können.

L. Ron Hubbard beschrieb das angestrebte Ziel im Bildungsbereich folgendermaßen: „Es ist Zweck und Ziel einer jeden Gesellschaft, wenn sie das Problem der Bildung angeht, die Fähigkeit, die Initiative und das kulturelle Niveau – und damit das Überlebensniveau jeder Gesellschaft – anzuheben.“

Applied Scholastics International nutzt diese erfolgreichen Lernmethoden von L. Ron Hubbard und stellt diese auf der ganzen Welt Menschen zur Verfügung. Das Ziel von Applied Scholastics ist, Bildung im wahrsten Sinn des Wortes. Der Zweck besteht nicht nur darin, Lernenden zu helfen, Lernschwierigkeiten und Hindernisse zu überwinden, sondern auch Menschen zu befähigen, unabhängig zu lernen und selbst Verantwortung für ihr Lernen und ihre Bildung zu übernehmen.

Um der internationalen Nachfrage nach der erfolgreichen Hubbard-Lernmethode nachzukommen, eröffnete Applied Scholastics 2003 ein Ausbildungszentrum in Spanish Lake bei St. Louis im amerikanischen Bundesstaat Missouri. Diese Einrichtung, auf einem 40 Hektar großen Gelände, ist nun der internationale Hauptsitz von Applied Scholastics. Es ist das erste College für ein Studium der Hubbard-Lernmethode und ein Ausbildungszentrum, in der inzwischen 135.000 Pädagogen in dieser Lernmethode ausgebildet wurden, die das hervorragende Wissen an ihre Schüler weitergeben. Weitere Informationen: www.appliedscholastics.org

Straße: Beichstraße 12
Stadt: München
Bundesland: Bayern
PLZ: 80802
Land: Deutschland

show submisison details



Wer hat für diese News gestimmt

Kommentare

Einloggen für Kommentare oder melde dich an hier.